Sie sind hier: BAU,- Dichtstoffe Grundierungen  
 BAU,- DICHTSTOFFE
Bauwerksabdichtungen
Balkon- und Terrassenabdichtung
DachFolie
Pool,- und Wasserbehälterabdichtung
Grundierungen
Abdichtbänder
Pistolen-Schaum-Kleber

TIEFENGRUND FÜR VERSCHIEDENSTE UNTERGRÜNDE
 



Acrylgrund

Isolbau Acrylgrund
Wässriger Acryl-Grund für Innen und Außen

GRUNDIERUNG:
für Beton, Porenbeton
für Untergrund aus Gips und Gips-Karton-Platten
vor weiteren Bauarbeiten:
– Malen
– Verputzen
– Mauern
– Kleben von Keramikbelegen

PRODUKTEIGENSCHAFTEN:
Acrylgrund ist eine dünne, milchweiße Flüssigkeit. Auf mineralische Oberflächen aufgetragen dringt sie tief in die Poren ein und bewirkt deren Hydrophobierung, stärkt deren Struktur und bildet eine dünne, stark verbundene Beschichtung. Dadurch erhöht sich die Haftung aller darauf aufgetragener Beschichtungen (Schichten). Sie enthält keine organischen Verbindungen. Acrylgrund ist ein umweltfreundliches Erzeugnis, das sich nicht negativ auf die Natur auswirkt und problemlos in Aufenthaltsräumen verwendet werden kann.

ANWENDUNG:
Vor der Verwendung Acrylgrund vermischen. Bei einer Temperatur von +5°C bis +25°C auf trockenen, tragenden, reifen Untergrund mit einem Pinsel oder einer Malerrolle auftragen oder aufspritzen. Bei besonders aufnahmefähigen Oberflächen lohnt es sich den Grundierungsvorgang zwei oder drei Mal zu wiederholen.

Gestalt: homogene milchweiße Flüssigkeit

Chemische Grundlage: Wasser-Acrylharz-Gemisch

Dichte: 1,02 bis 1,04g/cm⊃3;

pH-Wert: 7,50 bis 8,50

Auftragungsmethode: Pinsel, Malerrolle, Spritzen

Verbrauch: 0,05- 0,20 kg/m2; (je nach Aufnahmefähigkeit des Untergrunds)

Anzahl der Schichten: 1 bis 3

VERPACKUNGEN:
Kunststoffkanister: 5kg.




 



Isogrund

Isolbau IsoGrund

– Niedermolekulare Acrylgrundierung

– lösemittelfrei

– tief eindringend, wasserlöslich

– zur Vorbehandlung vor Auftragung von Klebern, Gips und Anstrichen

– für Zement- und Gipsputze geeignet

– für Porenbeton und GK-Platten

– für den Innen- und Außenbereich geeignet

– für trockene und nasse Untergründe

EIGENSCHAFTEN:
Homogene, dünnflüssige Flüssigkeit mit milchweißer Farbe, bestehend aus einer Dispersion aus Acryl-Mischpolymerisaten mit einem Veredlungsadditiv. Nach dem Auftragen auf Mineraluntergründe dringt IsoGrund tief in die Poren hinein und wirkt hydrofobierend, verfestigt die Porenstruktur und bildet einen dünnen, sehr stark mit dem Untergrund verbundenen Film. Dadurch wird die Saugfähigkeit des Untergrunds ausgeglichen und das Haftvermögen weiterer Anstriche verbessert. Umweltfreundliches Produkt ohne umweltschädliche Wirkung. Enthält keine organischen Verbindungen.

UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG:
Neuer Putz, Beton und anderer Mineraluntergrund sollen gebunden und gereift sein. Alte, lockere spröde und abblätternde Schichten mit einer schwachen Putzhaftung und fettige Stellen entfernen. Wenn die Oberfläche eventueller Ausbesserungen bedarf, mangelhafte Stellen je nach Beschaffenheit des Untergrunds mit Mineralmörtel ausbessern.
Typische Untergründe, die mit IsoGrund grundiert werden können: Beton, Porenbeton, Zementputz, Rigipsplatte, Holz, Holzwerkstoffplatten und andere saugfähige Untergründe.

TECHNISCHE ANGABEN:
Farbe – milchig weiß
Trockenzeit – circa 1 Stunde
Schichtenzahl – 1 – 2 Schichten
Verbrauch – von 0,2 bis 0,25 kg/m2; (je nach Saugfähigkeit des Untergrunds)

LAGERUNG:
Das Produkt reagiert empfindlich auf Minustemperaturen. Es soll bei einer Temperatur über 5°C aufbewahrt, transportiert und verarbeitet werden. Lagerfähig bis 12 Monate nach Herstellungsdatum.

VERPACKUNGEN:
Kunststoffkanister: 1kg, 5kg.




 



Tiefengrund

Isolbau Tiefengrund


– reaktives Grundiermittel

– silikatisiert den Untergrund (bindet freie Calciumverbindungen)

– ideal zur Grundierung von sandenden und kreidenden Untergründen

– nicht filmbildend – Abbindung in der Struktur des Untergrunds

– für den Innen- und Außenbereich geeignet

– tief eindringend

– für trockene und feuchte Untergründe

– zur Grundierung von Oberflächen unter Wassersperren, Putzen, Beton, Fliesenklebern, Gipsen, Mörteln, Farben, Estrichen etc.

EIGENSCHAFTEN
Homogene, dünnflüssige Flüssigkeit mit milchweißer Farbe. Enthält Kalium-Wasserglas und eine Acryl-Dispersion.
Nach Austrocknen bildet es fast keinen Belag und führt zur Hydrophobierung und Silifizierung des Untergrundes. Diffusionspräparat.

UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG:
Neuer Putz, Beton und anderer Mineraluntergrund sollen gebunden und gereift sein. Alte, lockere, spröde und abblätternde Schichten mit schwacher Putzhaftung entfernen. Wenn die Oberfläche eventueller Ausbesserungen bedarf, sind die Fehlstellen und Unebenheiten mit Mineralmörtel, je nach Beschaffenheit des Untergrunds auszubessern.

TECHNISCHE DATEN
Farbe Milchweiß
Trocknungszeit einer Schicht ca. 1 Stunde
Anzahl der Schichten 1 (bei besonders saugfähigen Oberflächen 2)
Ergiebigkeit 0,32 – 0,25 km/m2
Oberflächen- und Lufttemperatur 0 – 35°C
Werkzeuge Quast, Bürste, Spritzgeräte
Lagerung und Transport Trockene, kühle Räume, Temp. über +5*C Haltbarkeitsdauer (ab Herstellungsdatum) bis zu 12 Monaten
Werkzeugreinigung Wasser

LAGERUNG:
Das Produkt reagiert empfindlich auf Minustemperaturen. Es soll bei einer Temperatur über +5°C aufbewahrt, transportiert und verarbeitet werden. Lagerfähig bis 12 Monate nach Herstellungsdatum.

VERPACKUNGEN:
Kunststoffkanister: 1kg, 5kg.




 



Quarzgrund

Isolbau Quarzgrund
Grundierungspräparat auf Basis einer Dispersion aus Acrylharz und Quarzfüllstoff


PRODUKTBESCHREIBUNG:
Isolbau Quarzgrund ist ein einkomponentiges, geruchloses, verarbeitungsfertiges Grundierungspräparat, hergestellt auf der Basis von Acrylharzen höchster Qualität und ausgewählten Quarzfüllstoffen. Die angewandte Verbindung zwischen Harzen und Quarzfüllstoffen gleicht die Oberfläche aus, verringert entschieden die Wasseraufnahmefähigkeit des behandelten Untergrunds und bildet eine raue Oberfläche mit größerer Fläche. Es verbessert somit das Haftvermögen von weiteren aufzutragenden Schichten. Dank der durch die Anwendung des Isolbau Quarzgrund -Grundierungspräparats entstandenen rauen Struktur verbessern sich zudem die Eigenschaften des Auftragens von weiteren Schichten. Aufgrund des Aufrauens der Oberfläche können alle weiteren Schichten gleichmäßig auf der ganzen grundierten Oberfläche aufgetragen werden. Die Behandlung mit dem Isolbau Quarzgrund -Präparat verringert erheblich die Durchdringung von schädlichen Stoffen aus dem Untergrund in die aufzutragenden Schichten.

PRODUKTEIGENSCHAFTEN:

 erhöht das Haftvermögen

 deckt hervorragend

 wasser- und frostbeständig

 dampfdurchlässig


ANWENDUNGSBEREICH:
Isolbau Quarzgrund ist als Grundierung von horizontalen und vertikalen Oberflächen der Innen- und Außenbereiche von Bauwerken vor der Durchführung weiterer Bauarbeiten bestimmt. Isolbau Quarzgrund eignet sich hervorragend für die Anwendung auf allen bekannten porösen und saugfähigen mineralischen Oberflächen. Es kann auf Untergründen aus Beton, Porenbeton, Gips, Gipskarton- und Gipsfaser-Platten angewandt werden. Isolbau Quarzgrund kann zudem auf Oberflächen aus Spannholz und sehr tragfähigen Maleruntergründen aufgetragen werden. Isolbau Quarzgrund wird ferner für die Anwendung unter allen dünnschichtigen Putzen und auf mit Bewehrungsfasern verstärkten Strukturen während der Anfertigung von Wärmedämmungen an Bauwerken im Leicht- bzw. Nassverfahren in unterschiedlichen Wärmedämmungssystemen angewandt werden. Es kann während aller Bauarbeiten wie z.B. Spachteln, Malen, Verputzen, Maurern und Verkleben von keramischen Belägen angewandt werden.

WERKZEUGE:
Niedertouriger Korbrührer, Roller, Quast.

REINIGUNG DER WERKZEUGE:
Werkzeuge während der Verarbeitung mit Wasser reinigen. Angetrocknete Rückstände mechanisch entfernen.

LAGERUNG UND TRANSPORT:
Isolbau Quarzgrund in trocknen und kühlen Umgebungsbedingungen lagern und transportieren.
Die Verpackungen vor Feuchtigkeit, Frost und direkten atmosphärischen Bedingungen (Sonneneinstrahlung, Niederschläge) schützen.

VERPACKUNGEN:
Kunststoffeimer: 4kg, 7kg, 15kg, 20kg.

TECHNISCHE DATEN:

Farbe: weiss
Basis: Dispersion aus Acrylharz und mineralischen Füllstoffen
Gehalt an Lösungsstoffen: keine Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen siehe Sicherheitsdatenblatt
Dichte: ca. 1,50 kg/dm3
Anzahl der Schichten: 1
Verbrauch von 0,20 bis 0,40 kg/m2
Umgebungstemperatur während der Verarbeitung: von +5°C bis +30°C
Bindezeit: von 4 bis 6 Stunden
pH: ca. 7
Auftragverfahren: Roller, Quast
Lagerfähigkeit: 12 Monate nach Herstellungsdatum




Druckbare Version