Sie sind hier: BAU,- Dichtstoffe Pool,- und Wasserbehälterabdichtung  
 BAU,- DICHTSTOFFE
Bauwerksabdichtungen
Balkon- und Terrassenabdichtung
DachFolie
Pool,- und Wasserbehälterabdichtung
Grundierungen
Abdichtbänder
Pistolen-Schaum-Kleber

WASSERSPERRE FÜR SCHWIMMBAD UND WASSERBEHÄLTER
 



Dichtschlämme 2K

Isolbau Dichtschlämme 2K

– wasserisolierende Zwei-Komponenten-Dichtschlämme für den Innen- und Außenbereich

– auf Polymer- und Zementbasis

– faserverstärkt

– geeignet für Schwimmbäder, Prozesswasserbecken, Gartenteiche, Brunnen, Keller, Streifenfundamente, Gründungssohlen, Fundamentplatten, Terrassen, Balkone

– wetterfest

– beständig gegen Schwimmbad- und Meerwasser

– schützt Beton vor Korrosion

-- Farben: grau, blau.

EIGENSCHAFTEN:
Besonders flexible und starke Zweikomponenten-Abdichtungsmembrane.
Besonders wasserfest – auch bei andauernder Wassereinwirkung, besonders lange Witterungsbeständigkeit, gute Kratzfestigkeit und Tragfähigkeit.
Die Beschichtung ist monolithisch, schützt Bauwerke vor aggressiven Chemikalien (Sulfate, Chloride, Säuren) und allen anderen im Erdreich befindlichen aktiven chemischen Verbindungen. Die Masse ist einfach in der Verarbeitung und lässt sich leicht auf kompliziert geformte Oberflächen auftragen. Die Zusammensetzung der Komponenten ergibt eine glatte und flexible Hülle, die als Oberschicht dienen kann.

UNTERGRUNDVORBEHANDLUNG:
Der Untergrund muss tragfähig, frei von Staub, losen Teilen und adhäsiven Mitteln sein. Neuer Putz und Beton muss gebunden und gereift sein. Alte, lockere spröde und abblätternde Schichten mit schwacher Haftung entfernen. Fehlstellen und Unebenheiten mit Mörtel ausbessern. Mineraluntergrund (Beton, Zement- und Kalkzement, Betonstriche) soll mit Tiefengrund grundiert werden und Gipsuntergrund, Rigipsplatten und Holzwerkstoffe sind mit Tiefengrund vorzubehandeln. Dehnungs-, Arbeits- und Anschlussfugen (bei Fußboden- und Wandanschlüssen) sollen mit in die Masse eingelassenen flexiblen Abdichtungsbändern bedeckt werden. In den Fußboden eingelassene Abläufe und Rohrdurchführungen sollen mit in die Masse eingelassenen Abdichtungsmanschetten versehen werden.

TECHNISCHE DATEN:Farbegrau
– Mischverhältnis Spachtelmassekonsistenz: Komponenten im werkseitig verarbeitungsfertigem Gewichtsverhältnis
- Schlammkonsistenz: zur Spachtelmasse 1-3% Wasser hinzufügen
– Verarbeitungsfähigkeit der fertigen Masse bis zu 1,5 Stunden
– Dicke der einzelnen Schicht 1-2 mm
– Verfahrensbedingte Pausen zwischen dem Auftragen einzelner Schichten 4-8 Stunden bei einer Temperatur von 23°C
– Anzahl der Schichten 2-3
– Wasserdurchtritt bei einem Druck von 0,5 MPa Kein Wasserdurchtritt
– Untergrund- und Lufttemperatur bei der Verarbeitung+5 – +25°C
– Werkzeuge Quaste, Stahlreibebrett, Kelle
– Verbrauch– für eine Schichtdicke von 1mm: 1,5-1,6 kg/m2
– Feuchtsperre: Schichtdicke 2 mm: 3 kg/m2
-stehendes Niederschlagswasser: Schichtdicke 2,5mm: 3,8 kg/m2
– Grundwasser, Wasserspeicher: Schichtdicke 3,0 mm: 4,5 kg/m2
– Schichtbelastung
– Regen: nach 12 Stunden
- Fußgängerverkehr: nach 24 Stunden
- Fliesenbeläge: nach 24 Stunden
- Verfüllung des Grabens: nach 3 Tagen
- Wasser unter Druck: nach 7 Tagen
– Lagerung und Transport In trockenen und kühlen Räumen, bei einer Temperatur über +5°C
– Haltbarkeitsdauer (ab Herstellungsdatum)bis zu 12 Monaten
– Reinigung der Werkzeuge mit Wasser
– Untergrundhaftungmin. 1,5 MPa
– Beständigkeit gegen Untergrundrissbildung über 2,5mm

LAGERUNG:
In trockenen und kühlen Räumen, in unbeschädigter und dicht verschlossener Originalverpackung bei einer Temperatur über +5°C aufbewahren.
Haltbar bis zu 12 Monaten nach Herstellungsdatum. Produkt vor Frost schützen.

VERPACKUNGEN:
Kunststoffeimer: 10kg, 19kg.




 



 



Druckbare Version